+++ UPDATE +++ Kevin Hart moderiert die Oscar-Verleihung 2019

Update vom 07.12.2018:
Kevin Hart hat auf seinem Twitter-Account erklärt, dass er die OSCAR-Verleihung NICHT moderieren wird. Grund dafür sind Tweets aus den Jahren 2009 bis 2011, in denen der Comedian Witze über Schwule machte.

Aus einem ähnlichen Grund wurde vor einigen Monaten bereits James Gunn von Disney als Regisseur für GUARDIANS OF THE GALAXY Vol. 3 gefeuert.


Originalbeitrag vom 05.12.2018:

Der Comedian und Schauspieler Kevin Hart wird die 91. OSCAR-Verleihung am 24. Februar moderieren und löst damit Vorjahresmoderator Jimmy Kimmel ab. Das teilte der 39-jährige Amerikaner auf seiner Facebookseite mit.

„Seit Jahren werde ich gefragt, ob ich jemals die Oscars moderieren würde, und meine Antwort war stets die gleiche. Ich sagte, dass es für mich die Gelegenheit des Lebens als Comedian wäre und dass es passiert, wenn es passiert. Ich bin so glücklich sagen zu können, dass der Tag endlich für mich gekommen ist.“

Seit 2001 ist Hart als Schauspieler unterwegs und übernahm seitdem Rollen in Filmen wie SCARY MOVIE 3, SOUL PLANE, FAST VERHEIRATET und den erfolgreichen Komödien RIDE ALONG 1+2, DIE TRAUZEUGEN AG und CENTRAL INTELLIGENCE.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.