• Deutscher Filmpodcast

    #47: TENET – Genial oder verkopft?

    Manchmal lach’n wir drüber, doch dann merk’n wir wieder wie’s uns trifft
    Luke ist Tobi in Spiegelschrift
    T-E-N-E-T, von hinten wie von vorne, das Kino sei gesegnet

    Wir denk’n an euch, immer wenn es regnet…

    Ein Zeitsturm braut sich über Film-Deutschland zusammen, und so kehren die Wayne und Garth der deutschen Podcastszene ein weiteres Mal zurück, um den Tag zu retten.

    TENET, erwartet als die große Rettung der Kinos, ist nun endlich gestartet. Wie gewohnt werden euch die zwei Haubentaucher erst eine spoilerfreie Review geben, und euch dann anschließend (deutlich als Spoiler gekennzeichnet) den Film komplett erklären, mit allen Details, so dass keine einzige Frage mehr offen bleibt. Denn sie sind sehr klug.
    Die Besprechung kommt am Ende des Casts, so dass ihr gefahrenlos die News und den Heimkinoteil hören könnt.

    Und was passiert sonst noch? Der DC FANDOME brachte neue Infos zu THE BATMAN, THE SUICIDE SQUAD und THE ROCK, der zu BLACK ADAM wird (warum eigentlich nicht THE BLACK ADAM? THE DEUTSCHE FILMPODCAST sagt: Vergebene Chance). Des Weiteren berichten Tobi und Luke, wie die traurige Nachricht von Chadwick Boseman sie getroffen hat und erinnern an ihn.

    Und weil der Herbst ja die perfekte Heimkinosaison ist, gibt es hier auch ordentlich Futter: Luke gönnt sich ein wenig SOULFOOD – FAMILIE GEHT DURCH DEN MAGEN, Tobi trifft sich mit THE PROFESSOR während Luke versucht DIE 12 GESCHWORENEN davon zu überzeugen, dass beide den absoluten HIGH SCORE haben.

    Viel Spaß mit unserer 47 – 74 reresnu tim ßapS leiV

    Bis hierhin gelesen? Na dann, noch fix eine Rezension bei Apple Podcast oder Podcast Addict (ja, das geht jetzt auch) gemacht. Bei Spotify folgen und bei Insta mal posten, dass ihr uns hört, und uns da verlinken.
    HEGDL

    #46: FOLLOW ME – ARTEMIS FOWL – THE HATER – PROJECT POWER

    Viel zu heiß ist das hier!

    Die Fahrenheit und Celsius der deutschen Podcast-Szene sind zurück!

    Und da muss natürlich erstmal einiges aufgeholt werden:

    Zwei Urlaube, ein Besuch im Jurassic Park und News zum FANTASY FILMFEST, der Veröffentlichung von MULAN, SCREAM 5 und und und (macht man da Kommata zwischen? Ist Kommata der korrekte Plural? Oder dann doch Kommas? Mensch, bei den Temperaturen funzt Google im Kopf einfach nicht).

    Und dann gibt es da auch einen Kino-Neustart, und zwar dachte sich Tobi FOLLOW ME, was ihr übrigens bei Spotify und Instagram tun solltet.

    Das Heimkino ist gefüllt mit ARTEMIS FOWL, THE HATER (also ist Tobi dabei) und dann gibt es noch das PROJECT POWER.

    Außerdem haben wir mal wieder zwei großartige Gewinnspiele für euch:

    Zu den Heimkinostarts haben wir für euch die Blu-rays von DIE KÄNGURU-CHRONIKEN und LINDENBERG! MACH DEIN DING.
    Alle Infos wie ihr an die Scheiben kommt, und eine Besprechung der Extras hört ihr im Cast.
    Wenn ihr nochmal die Rezensionen hören wollt, die verstecken sich in Episode 40 (Känguru) und 33 (Udo).

    Wie immer haben wir euch ausschließlich lieb, wenn ihr uns bei Apple 5 Sterne dalasst, uns bei Spotify folgt und in den sozialen Medien postet, dass ihr uns hört und wir super sind. Mit Verlinkung!
    Aber das wisst ihr ja.
    Tschau Kakao.

    #45: BODY CAM – KING OF STATEN ISLAND – EDISON – YUNG

    Folgentext zu anstrengend…
    Themen:
    KING OF STATEN ISLAND
    EDISON
    BODY CAM
    YUNG
    und halt irgendwas mit nem Zirkus auf Netflix.

    Es ist auch zu heiss zum arbeiten. Keinen Bock mehr.
    Hört die Folge. Ciao.

    Hier der Text von Bohemian Rhapsody:

    Is this the real life?
    Is this just fantasy?
    Caught in a landside
    No escape from reality
    Open your eyes
    Look up to the skies and see

    I’m just a poor boy (Poor boy)
    I need no sympathy
    Because Im easy come, easy go
    Little high, little low
    Any way the wind blows
    Doesnt really matter to me
    To me

    Mama, just killed a man
    Put a gun against his head
    Pulled my trigger, now he’s dead
    Mama, life had just begun
    But now I’ve gone and thrown it all away

    Mama, ooh, ooh, ooh
    Didn’t mean to make you cry
    If Im not back again this time tomorrow
    Carry on, carry on
    As if nothing really matters

    Too late, my time has come
    Sends shivers down my spine
    Body’s aching all the time
    Goodbye everybody, I’ve got to go
    Gotta leave it all behind and face the truth

    Mama, ooh, ooh, ooh (Any way the wind blows)
    I don’t wanna die
    I sometimes wish I’d never been born at all

    I see a little silhouetto of a man
    Scaramouch, Scaramouch will you do the Fandango?
    Thunderbolt and lightning, very, very frightening me
    Galileo (Galileo) Galileo (Galileo)
    Galileo, Figaro (Magnifico)

    I’m just a poor boy, nobody loves me
    He’s just a poor boy from a poor family
    Spare him his life from this monstrosity

    Easy come, easy go, will you let me go?
    Bismillah, no, we will not let you go (Let him go)
    Bismillah, we will not let you go (Let him go)
    Bismillah, we will not let you go (Let me go)
    Will not let you go (Let me go)
    Will not let you go, let me go
    (Ah, ah, ah, ah)

    No, no, no, no, no, no, no
    Oh mama mia, mama mia
    Mama mia, let me go
    Beelzebub has a devil put aside
    For me, for me, for me

    So you think you can stop me and spit my eye?
    So you think you can love me and leave me to die?
    Oh baby, can’t do this to me baby
    Just gotta get out, just gotta get right out of here

    Nothing really matters
    Anyone can see
    Nothing really matters
    Nothing really matters to me
    Ooh, ooh, ooh
    Any way the wind blows

    #44: Gretel & Hänsel – Yummy – The Old Guard – The Vigil

    Leichter Jan Delay beim Deutschen Filmpodcast!

    Die bösen Kumpels von Gizmo waren auf den Festplatten unserer beiden Podcastnasen unterwegs. Aber am Ende haben sie gekämpft wie Ralf Möller in Troja, um euch diese Episode in die Gehörgegänge zu kneten.

    Die Gebrüder Grimm der deutschen Podcastszene sind also zurück, und erzählen wie es derzeit allgemein im Kino und speziell auf den Fantasy Filmfest White Nights so war.

    Das und noch vieles mehr in dieser Schnapszahl von einer Episode.

    Mir fällt jetzt auch nichts mehr ein.
    Ist ja euch keine Zeitung, sondern ein Podcast.

    Also:
    Aufpellen, Reinhören, Genießen.
    Orangen.



    #43: Guns Akimbo – Suicide Tourist – Eurovision Song Contest: The Story of Fire Saga

    Bitte was?
    Ja, ihr lest richtig!

    Es geht wieder los mit unseren regelmäßigen Episoden. Bock? Wir auch!

    Und so sind die Clemens Tönnies und Armin Laschet der deutschen Podcastszene wieder an ihren beiden Sprech-Knüppeln.

    Und die ersten beiden Kinofilme nach der Pause sind.. nun ja… äh… da.
    Tobi schaut was Harry Potter ohne Zauberstab, dafür aber mit zwei Knarren macht, und zwar bei GUNS AKIMBO. Luke dagegen begibt sich nach Dänemark, und schaut bei SUICIDE TOURIST vorbei.

    Aber auch das Heimkino spielt verrückt:

    Zuerst gibt es den EUROVISION SONG CONTEST: THE STORY OF FIRE SAGA, und mit ähnlich guter Stimmung war Tobi in LITTLE WOMEN.

    Mathefrage:Was sind 7500 minus 3 ENGEL FÜR CHARLIE?
    Richtig: LAST CHRISTMAS. Hä?!?!

    Ach Kinder, war das schön.

    Ihr freut euch das Tobi und Luke wieder da sind?
    Dann belohnt Sie mit einer töften 5 Sterne Bewertung bei Apple Podcasts und abonniert Sie auf Spotify.
    Und erzählt der ganzen Welt von ihnen!